Artaker ist auch dieses Jahr wieder Turn On Partner beim Architekturfestival. HoG Architektur zeigt gemeinsam mit uns am Beispiel des Wohnbauprojekts Waagner-Biro-Straße, wie BIM im täglichen Planungsalltag umgesetzt wird und welche Änderungen im Arbeitsprozess notwendig sind.

Wohnbau Waagner-Biro-Straße
Die Umstellung von CAD auf Building Information Modeling ist ein nicht zu unterschätzendes Unterfangen, vor allem, wenn sie im laufenden Betrieb eines Architekturbüros erfolgen soll. Denn tatsächlich implementieren und erproben lässt sich die neue Technologie nur, wenn sie in der konkreten Projektarbeit eingesetzt wird.
Dies bedingt eine umfassende Neuorganisation des Arbeitsprozesses und das Entwickeln neuer Standards. Während der Auftraggeber schon auf den ersten Plansatz wartet, tappt man im Büro in Kinderschuhen durch unbekanntes Softwareterrain.
Damit das ungeheurer leistungsfähige neue Instrument nicht zum unkontrollierbaren Monster wird, sollte dieser Prozess mit der nötigen Vorbereitung und zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. HoG architektur hat diesen Schritt vor mittlerweile zwei Jahren zusammen mit Artaker CAD Systems gewagt und mehrere größere Wohnbauten durch alle Planungsphasen mit Autodesk Revit geplant.
Was dies im täglichen Planungsalltag bedeutet, welche neuen Möglichkeiten sich eröffnen, aber auch welche Änderungen im Arbeitsprozess notwendig sind, soll in diesem Vortrag kurz umrissen werden.

Termin: Freitag, 6. März 2015, ab 11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Großer Sendesaal im ORF RadioKulturhaus, 1040 Wien, Argentinierstraße 30a

Weitere Infos:
:: www.turn-on.at                                                                  TURN ON 2015_Magazin_19 1 15

Rendering-HoGArchitektur-Waagner_Biro