Die Studie von Roland Berger fasst sehr schön zusammen, was in den nächsten Jahren auf die Baubranche (und den dazugehörigen Planern) zukommen wird. Die Branche hat großen Aufholbedarf im vernetzten Arbeiten! Im gesamten Bereich der Digitalisierung wurde zu lange auf althergebrachte Methoden gesetzt, dies hat zur Folge,  dass es immer wieder zu den gleichen Problemen in den Planungs- und Bauprozessen kommt.

Digitalisierung, Construction 4.0 und BIM sollten niemanden Angst machen! Man sollte sie eher als  Chance sehen, den hohen Stellenwert unserer Ingenieurleistungen zu sichern und auszubauen.

BIM Trends, Digitalisierung und BIM in der Praxis sind unsere Hauptthemen beim BIM Symposium – hier anmelden.

Bildrechte: Autodesk.com