In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Neuerungen von Revit 2021 vorstellen. Die neue Version steht ab Mitte April zum Download zur Verfügung und bietet wieder einige Verbesserungen für Sie.

 

Auszug der Neuerungen

Die gesamte Playlist mit allen Neuerungen finden Sie auf unserem YouTube Channel.

 

Realistische Ansichten

Mit „realistischen Ansichten“ erhalten Revit Anwender die Möglichkeit, schnell und einfach Ihre Designs in 3D zu betrachten. Die Materialien und die automatische Belichtungssteuerung wurden verbessert und ermöglichen es nun, Entwürfe noch realistischer darzustellen. Mit Revit 2021 wurde außerdem die Navigation durch das Objekt verbessert, diese ist in der neuen Version um das 10fache schneller und dadurch flüssiger.

 

 

Revit Verbindung zu Inventor

Die Zusammenarbeit von Revit und Inventor wurde in der Version 2021 verbessert. Mit Hilfe von AnyCAD und BIM 360 können Revit 3D-Daten mit Inventor-Baugruppen verknüpft werden. Wenn nun das Revit Modell aktualisiert wird, werden automatisch Inventor Komponenten mit Abhängigkeiten ebenfalls aktualisiert und die Nutzer über die Änderung verständigt.

 

 

 

Geneigte Wände

Sie können während oder nach der Erstellung von Wänden nun den Neigungswinkel verändern bzw. auch im Grundriss mit gekrümmten Wänden arbeiten. Zusätzlich dazu können Objekte wie Fenster und Türen vertikal oder schräg positioniert werden, um diese an die Wände anzupassen.

 

 

Generatives Design

Sie können nun direkt in Revit ohne weiteren Aufwand generatives Design nutzen. Erstellen Sie automatisiert in Abhängigkeit Ihrer Optimierungsparameter verschiedene Designvarianten, filtern Sie die Ergebnisse und fügen Sie die von Ihnen gewählte Variante direkt in das Modell ein.

 

 

BIM 360 EU Standort

Mit der Version 2021 wird es nun möglich, Revit Cloud Models auf einem europäischen Server zu speichern. Der Speicherort wird durch das Festlegen des Standortes im BIM 360 Konto definiert.

 

WEBINAR – Neuerungen Revit 2021 

Wir freuen uns Ihnen in diesem Webinar die neueste Version Revit 2021 vorstellen zu dürfen. Geneigte Wände, realistische Ansichten und PDF- und Bildverknüpfungen sind nur einige Highlights.

Ab der Version 2021 ist bei dem in der AEC-Collection enthaltenen Revit (nicht möglich bei Revit als Einzelprodukt) generatives Design enthalten. Revit-Benutzer können damit Designstudien direkt von ihrem Modell aus definieren und ausführen.

Termin
22.04.2020 | 10:00 Uhr | online
06.05.2020 | 14:00 Uhr | online
Zur Anmeldung