Sie möchten mehr über die Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Autodesk BIM 360 erfahren. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie in diesem Artikel zusammengefasst.

 

Datensicherheit bei Autodesk

Eine Datensicherheitserklärung für alle Cloud-basierten Lösungen von Autodesk (inkl. BIM 360) können Sie hier finden: https://www.autodesk.com/trust/security

 

Sicherheitszertifikate

Die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten ist für Ihren ungestörten Geschäftsbetrieb von entscheidender Bedeutung; diese Verantwortung nimmt Autodesk sehr ernst.

Autodesks Cloud Lösungen basieren auf erstklassigen Cloud-Software-Praktiken und werden von Amazon Web Services (AWS) bereitgestellt.

Autodesks BIM 360 Lösungen haben den SSAE -16 AT 101 SOC 2-Attest und sind nach ISO 27001, ISO 27017 und ISO 27018 zertifiziert.

Diese Zertifizierungen werden regelmäßigen Audits unterzogen, um die Sicherheit und Verfügbarkeit zu gewährleisten.

 

Datenverschlüsselung 

BIM 360 berücksichtigt besonders Ihre Privatsphäre. Alle hochgeladenen Dateien werden in der Cloud verschlüsselt gespeichert. Dabei kommt eine erweiterte 256-Bit-Verschlüsselung (AES-256) zum Einsatz. Der Netzwerkverkehr inklusive Anmeldeinformationen und Sitzungstoken wird mithilfe von TLS sicher verschlüsselt.

 

Zugangskontrolle 

Die Cloud-Infrastruktur wird bei Amazon Web Services gehostet und auch verwaltet. Es werden rollenbasierte Zugriffsteuerungsmethoden verwendet, die den Zugriff auf die Ressourcen mittels des Konzepts der geringsten Privilegien steuert und einschränkt. Die Zugangsberechtigung erfordert eine Genehmigung durch das Management.

 

Sicherheit des physischen Rechenzentrums 

Die Daten werden alle in Amazon Web Services (AWS) betriebenen Rechenzentren gespeichert und gesichert. Diese sind durch Sicherheitskontrollen vor unberechtigtem physischem Zugriff und Umweltgefahren geschützt. Das Rechenzentrum befindet sich in Irland und unterliegt damit europäischem Recht.

Weitere Informationen zur physischen Sicherheit der AWS Rechenzentren finden Sie auf der AWS Homepage von Amazon.

 

Notfallwiederherstellung

Die Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie System- und Hardwareausfälle verkraften und Auswirkungen minimal halten. Sollte es trotzdem zu ungeplanten Ausfällen kommen, steht Ihnen das Cloud Operational Team rund um die Uhr zur Verfügung, um den Zugriff auf die Dienste schnellstmöglich wiederherzustellen. Damit bietet Ihnen BIM 360 erstklassigen Service, um sicherzustellen, dass Sie nicht von ungeplanten Ausfällen betroffen sind.

 

Tests und Prüfungen 

Das Cloud Security-Team von Autodesk führt regelmäßig Sicherheitsüberprüfungen und Einbruchstests durch. Diese Tests decken ein breites Spektrum an Sicherheitslücken ab, die durch das Open Web-Application Security-Projekt (OWASP) und die SANS Top 25 (häufigste Softwarefehler) definiert werden. Zusätzlich dazu überwacht und koordiniert das Team auch externe Prüfungen.

 

Authentifizierung 

BIM 360 unterstützt SAML (Secure Assertion Markup Language), um die Einmalanmeldung mit Authentifizierungsdiensten zu vereinfachen und ebenfalls die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um bei der Anmeldung ein zweite Authentifizierungsebene hinzuzufügen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben kontaktieren Sie uns.

Autodesk hat hier für Sie ebenfalls die wichtigsten Informationen zusammengefasst.
Hier finden Sie außerdem die englische Originalversion: https://www.autodesk.com/bim-360/construction-management-software/security/