Die ÖNORM regelt die technische Umsetzung des Datenaustausches und der Datenhaltung von Gebäudeinformationen des Hochbaues und verwandter, raumbildender Konstruktionen des Tiefbaues, die während der Planung und im Zuge des lebenszyklischen Managements von Immobilien erforderlich sind. Die Gebäudeinformationen werden  über diese Norm im Planungsprozess strukturiert bereit gestellt.

Das CAD- and BIM- Standard Tool für Revit 2015 ermöglicht den Export von DWG und DXF Dateien nach dem ÖNORM 6240-4 bzw. 6241-1 Standard. Es ist so konzipiert, dass es auf weitere länder- oder firmenspezifische Standards angepasst werden kann. Das Tool erweitert die in Revit enthaltenen Exportfunktion um Möglichkeiten wie z.B.

  • Angabe einer  *.dwt Zeichnungsvorlage für den Export
  • Implementierung von Layerstandards
  • Zuweisung von Objekten oder Objektkomponenten (z.B. Wandschichten) zu  AutoCAD Layern
  • Einschliessen von Materialinformationen in Layernamen
  • Zuweisung von Kategorien, Familien und einzelnen Typen AutoCAD Layern
  • Erstellen von Blöcken mit Attributen für Bauteilstempel
  • Ersetzen von Bauteilstempeln und Symbolen durch vordefinierte und in der *.dwt Datei enthaltenen Blöcken
  • Nachverarbeitung und Export von Öffnungsbeschriftungen nach ÖNORM

Weiterhin ermöglicht das Tool die Konvertierung von Polylinien aus einer in Revit verlinkten DWG Datei in Raumtrennlinien und Revit – Räume.

Das Autodesk CAD- and BIM- Standard Tool für Revit ist installierbar auf der englischen und deutschen Sprachversion von Revit 2015.

:: Link zum Download