Seitdem Autodesk im Jahr 2013 die Technologie für Advance Steel gekauft hat, stand der zentralisierte BIM-Ablauf vom Entwurf bis zur Werkstattdetaillierung im Bereich Stahlbaukonstruktion klar im Fokus der Weiterentwicklung.

Der erste wichtige Schritt in diese Richtung war es, die Interoperabilität zwischen Autodesk Revit und Advance Steel zu verbessern. Mittlerweile ist eine nahtlose Übernahme eines detaillierten Revit-Modells und eine Synchronisierung aus Advance Steel zurück nach Revit möglich.

Durch diese Funktion kann die Zeit zur Erstellung der Fertigungsdokumentation bis zu 20% reduziert werden.

Autodesk Revit und Advance Steel verbinden die Stalhbaukonstruktion und Fertigung

Ingenieure können damit noch präzisere Modelle und Stücklisten aus Revit an den Stahlbaufertiger übergeben und Stahlbaukonstrukteure können so schneller auf Entwurfsänderungen reagieren.

Es gibt außerdem die Möglichkeit Anschlüsse an kundenspezifische Querschnittsfamilien zu generieren und die Bemessung der Anschlüsse nach Eurocode 3.

Leichter Einstieg in den BIM-Prozess

Die Zusammenfassung mehrerer Softwareprodukte, in der Autodesk Architecture Engineering & Construction Collection (Revit, Navisworks Manage, Advance Steel) für Architekten und Ingenieure hilft auch, den in der Stahlkonstruktion Beteiligten, sich einfach und schnell in die neuen Prozesse und Technologien einzuarbeiten.

Die Projektteams haben dadurch Zugang zu starken BIM-basierten Werkzeugen, die den gesamten Prozessablauf vom Entwurf über die Detaillierung bis zur Fertigung abbilden können.

 

Webinar-Empfehlung:

Revit – Advance Steel – Tragwerksverbindungen im Stahlbau

Erfahren Sie in unserem Webinar online, wie Sie mehr Effizienz und Präzision bei der Planung von Stahlbauprojekten erreichen. Leistungsfähige, vertraute Autodesk Revit und AutoCAD®-Umgebung erweitert durch interdisziplinäre Lösungen.

Effiziente, innovationsfördernde Abläufe und eine klarere Entwurfskommunikation überzeugen Ihre Kunden und gewährleisten eine frist- und budgetgerechte Projektabwicklung.

Wir präsentieren Ihnen online – kurz und informativ – die Zusammenarbeit zwischen Autodesk Revit und Advance Steel und unsere Experten Andreas Stocker und Paul Katzmaier steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Themen:

  • Stahlbau in Revit
  • Datenübergabe von Revit an Advance Steel
  • Detailierung in Advance Steel
  • Re-Import der Stahlbaudetailierung ins Revit-Modell
  • Projektkoordination in Navisworks Manage

 

Termine Uhrzeit Ort Kosten
14.12.2017 10:00 online € 0,- Anmelden