Einer der großen Vorteile der BIM-Arbeitsweise liegt nicht zuletzt darin, dass das Modell jederzeit auch für eine Visualisierung genutzt werden kann. Auch in Revit können sehr gute Rendering Ergebnisse erzielt werden – mit Hilfe von Cloud Rendering sogar sehr schnell und ohne den eigenen Rechner auszulasten.

Cloud Rendering bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, die Rechenlast in die Cloud zu verlagern, sondern auch Panoramen, Beleuchtungssimulationen oder Sonnenstudien zu rendern. Bei diesem Prozess wird nicht ihr ganzes Revit Modell in die Cloud übertragen, sondern lediglich folgende Daten:

  • Geometrie (trianguliert)
  • Materialen inkl. Texturen – Beleuchtung und IES Dateien
  • Sonneneinstellungen
  • Kameraposition und Name

Die Voraussetzung für die Nutzung dieses Service ist, dass Sie ein laufendes Abonnement oder einen aktiven Wartungsvertrag für eines der unterstützten Produkte haben.

A360 Cloud Rendering ist aktuell verfügbar in folgenden Produkten:

  • Revit
  • AutoCAD
  • Navisworks
  • Fusion
  • 3ds Max

Die A360 Cloud Render Engine ist nicht identisch mit der in Revit, daher besitzt sie ein paar zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten.

 

Technische Informationen A360 Cloud Rendering

Autodesk hat zu diesem Thema ein Dokument erstellt, indem Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten, die Ihnen Cloud Rendering bietet, erläutert werden.

 

Schnupperkurs Autodesk Revit

Testen Sie live und unter Anleitung von Profis die BIM-Lösungen von Autodesk!

Beim Schnupperkurs können Sie selbst auf Basis eines Übungsbeispiels am Notebook ausprobieren, wie die Software funktioniert und welche Vorteile das Arbeiten mit einer speziellen Branchenlösung bringt.

Zu den Schnupperkursterminen